Logo RegnitzRadweg

Radgenuss im Regnitztal

Ein Weg, zwei Varianten und ein einzigartiger Fluss­:
Das ist der RegnitzRadweg zwischen Nürnberg und Bischberg bei Bamberg.

Hier im Regnitztal mit seinen Auwäldern, Sandfluren, den historischen Wasserrädern und seiner Flussgeschichte haben Radler die Wahl zwischen der Talroute entlang der Regnitz und der Kanalroute am Main-Donau-Kanal.

Die Radfahrer sind dabei in herrlichen Urlaubslandschaften unterwegs: Der RegnitzRadweg führt sie durch die Städteregion Nürnberg, die Fränkische Schweiz, den Steigerwald und an den Rand der Haßberge.

Der RegnitzRadweg bietet zudem ein herrliches Kulturerlebnis: Mit Nürnberg, Fürth, Erlangen, Forchheim und Bamberg liegen Städtehöhepunkte an der Strecke – und dabei schafft es der RegnitzRadweg, sie so naturnah wie möglich zu verbinden. Dafür sorgen schon allein die prachtvollen Parks und Gärten, die unterwegs immer wieder zu einer Pause im grünen Paradies einladen.

Nicht zu vergessen, dass man hier durch fruchtbares Obst- und Gemüseland radelt, dass hier fangfrischer Fisch und vor allem beste fränkische Bierkultur warten: So wird die Tour auch kulinarisch zum Hochgenuss. Unterwegs entdeckt man die kulinarische Vielfalt aber nicht nur in Gasthäusern, sondern auch bei den Direktvermarktern direkt am Weg.

Modernen Komfort und freundlichen Service bieten die zahlreichen fahrradfreundlichen Übernachtungsbetriebe entlang des RegnitzRadwegs.


Loading...