Logo RegnitzRadweg

unerHÖRT!

Datum:    22.01.19

Spannende Hörabenteuer rund um die Klassiker der Avantgarde: „unerHÖRT!" – die Konzertreihe für Neue Musik mit Klängen, die aufhorchen lassen. Die Reihe, die das BR-Studio Franken und der Gemeinnützige Theater- und Konzertverein Erlangen (gVe) veranstalten, setzt auf Nachhaltigkeit, auf die lange vernachlässigte Repertoirepflege der Neuen Musik: Was sich in den vergangenen 70 Jahren Kompositionsgeschichte bewährt hat, ist in mustergültigen Aufführungen zu hören. So ruft das Klavierduo Mari und Momo Kodama mit der Klavierfassung von Igor Strawinskys „Sacre du Printemps" einen der Geburtsmomente der klassischen Moderne in Erinnerung, dazu kommen Werke der Komponisten wie John Adams und Peter Eötvos. Am 16. März steht mit Galina Ustwolskaja eine Komponistin im Mittelpunkt, die in Sowjet- Russland eine Außenseiterin war, weil sie ihr Schaffen nicht in den Dienst einer Ideologie stellte. Ihre mystisch-düstere Musik kontrastieren der Pianist Steffen Schleiermacher und das Ensemble Avantgarde mit Werken des Amerikaners Morton Feldman.


Weitere Termine

  • 16.03.2019

Loading...