Logo RegnitzRadweg

Aktuelle Streckeninfos

Hochwasser? Geänderte Fährenzeiten? Baustelle? Hier informieren wir Sie stets aktuell.


Umleitungsstrecken RegnitzRadweg Talroute

Umleitungsstrecken bei Einstellung des Fährbetriebes der Gemeinde Pettstadt (bei Niedrigwasser, extremem Hochwasser oder in der Winterpause von November bis Februar)

umleitungsstrecken.jpg

Für Radfahrer mit Fahrtrichtung Bamberg:
In Pettstadt an der Kreuzung Hauptstr./Schulstr. auf Höhe der Apotheke geradeaus über die Schulstr. bis zur Brücke über die Rauhe Ebrach fahren. Den Kreuzungsbereich beim Pettstadter Keller zweimal queren und über den straßenbegleitenden Radweg weiter nach Neuhaus. Rechts durch den Ort, über die Aurach bis zu einer Weggabelung, hier rechts halten. Über den folgenden straßenbegleitenden Radweg rund 3 km bis nach Bug fahren. An der Kreuzung Buger Hauptstr./Hans-Schmitt Str. trifft der Radler wieder auf die Talroute, die nun durch Bug und den Hainpark in das Zentrum von Bamberg führt.

Für Radfahrer mit Fahrtrichtung Nürnberg:
Ca. 200 m östl. des Fährübergangs an der Unterführung der Eisenbahnbrücke der Brauerei- und Bierkellertour nach Süden folgen (Logo Bierkrug und Baum), unter der Brücke der B 505 hindurch geradeaus bis zum Abzweig auf Höhe der Strullendorfer Schleuse. Hier trifft der Radler auf die Kanalroute des RegnitzRadweges. Dieser nach rechts am Kraftwerk vorbei folgen und westl. des Kanals bis nach Hirschaid fahren. Unmittelbar nach der Kanalbrücke in Hirschaid an der Franken-Lagune rechts der Radroutenbeschilderung in Richtung Pommersfelden folgen und weiter über die Brauerei- und Bierkellertour in Richtung Hallerndorf fahren. Diese biegt nach der Regnitzbrücke links nach Sassanfahrt ab. Nach einem kurzen Anstieg in Sassanfahrt ist die Talroute des RegnitzRadweges wieder erreicht, der der Radfahrer nun nach links Richtung Forchheim folgen kann.

 


Loading...