Logo RegnitzRadweg

Radgenuss im Regnitztal

Ein Weg, zwei Varianten und ein einzigartiger Fluss­:
Das ist der RegnitzRadweg zwischen Nürnberg und Bischberg bei Bamberg.

Zwischen den Anhöhen der Fränkischen Schweiz und dem Steigerwald verbindet der RegnitzRadweg die Städte Bamberg, Forchheim, Erlangen, Fürth und Nürnberg auf zwei parallelen Routen. Während die 85 Kilometer lange Talroute durch Dörfer und Kleinstädte mit fränkischen Fachwerkfassaden führt, orientiert sich die kaum kürzere Kanalroute (75 Kilometer) durchgängig am Verlauf des Main-Donau-Kanals und der Regnitz.


News

  • Aktuelle Umleitungen

    Bitte beachten Sie die aktuelle Umleitungsbeschilderung zwischen Forchheim und Eggolsheim.
    >> weitere Informationen

  • "Kerwa"-Königin: Michaeliskirchweih in Fürth

    Fränkische Gemütlichkeit auf der Fürther Michaeliskirchweih

    Weit über 900 Jahre ist Bayerns größte Straßenkirchweih alt. Mit ihrer Mischung aus Markt, Fahrgeschäften und Buden sowie dem großen Erntedankfestzug setzt sie einen Höhepunkt im jährlichen Festkalender. 2018 dauert sie vom 29. September bis zum
    14. Oktober – und damit vier Tage länger als normalerweise.

    Damit würdigt die Stadt die Aufnahme der Michaelis-Kirchweih ins Bayerische Landesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes und feiert sich gleichzeitig auch selbst:
    Schließlich jährt sich 2018 die Erhebung Fürths zur „Stadt erster Klasse“ zum 200. Mal.

  • RegnitzRadweg im "Franken ReiseMAGAZIN" 2018/2

    Tablet-App "Franken ReiseMAGAZIN", Ausgabe 2018/2 "Radelparadies Franken"

    In der Ausgabe "Radelparadies Franken" des kostenlosen Tablet-Magazin für iOS- und Android-Geräte präsentiert sich neben zahlreichen fränkischen (Fluss-)Radwegen auch der RegnitzRadweg.

    Weitere Informationen rund ums Radeln zum Beispiel zu regionalen Spezialitäten im Bierland machen Lust auf die nächste Radtour in Franken.

  • 200 Jahre "eigenStändig" Fürth

    Ausblick vom Rathausturm (Fürth, Städteregion Nürnberg)

    Mit über 100 Veranstaltungen feiert die Stadt Fürth im Jubiläumsjahr 2018 ihre Eigenständigkeit.

    Gefeiert wird rund um die Themenfelder „200 Jahre eigenLeistung“, „200 Jahre eigenGlanz“, „200 Jahren eigenDynamik“ und „200 Jahre eigenWohl“: Sie stellen die Bürger der Stadt mit ihren Leistungen, Verdiensten und ihrem Individualismus in den Vordergrund.

  • Stadt(ver)führungen Nürnberg

    regnitzradweg_altstadt_nuernberg.jpg

    Die Nürnberger Stadt(ver)führungen laden zum Sommerausklang vom 21. bis 23. September 2018: über 350 sachkundige Bürger, bekannte Persönlichkeiten, professionelle Stadtführer sowie engagierte Vereine und Institutionen bieten Führungen unter dem Motto "Visionen" an.

Loading...