Logo RegnitzRadweg

Rosengartenserenaden

Datum:    22.08.20

Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten des Bamberger Weltkulturerbes zählen der Rosengarten in der Neuen Residenz und das Kloster St. Michael. Von beiden Orten aus erschließt sich ein herrlicher Blick über die Bamberger Altstadt. An ausgewählten Terminen zwischen Juni und September finden sich hier seit 1962 unter der Ägide des Vereins der „Rosengartenserenaden Bamberg“ renommierte Ensembles zu einem Festival klassischer Musik ein, in diesem Jahr u.a. das Giocoso-Quartett Berlin, das Rosentaler Barockensemble, ein Streichquartett und das Blechbläserquintett der Bamberger Symphoniker sowie das bekannte Melton Tuba Quartett. Anspruchsvolle musikalische Programme erhalten so ihr besonderes Flair durch die Verbindung mit dem prachtvollen Ambiente der berühmten Anlagen. Krönung der Saison stellt das Bamberger Neujahrskonzert am 1. Januar 2021 um 17 Uhr in der Konzerthalle mit den Solisten Seraphin Lutz (Klarinette), Branko Kabadaic (Viola), Victoria Kunze (Sopran) und Malte Müller (Tenor) dar.


Weitere Termine

  • 05.09.2020
  • 01.01.2021

Loading...